Blumenmuster: ob es regnet oder schneit, das ist uns ganz egal

Hallo, meine Lieben!

Was macht man, wenn alle Winterfeiertage vorbei sind und man sehnsüchtig auf den Frühling wartet. Da hilft nur eins, die Wartezeit mit neuen schönen Kleidungsstücken zu versüßen. So wurde ich vor Kurzem wieder fündig und zwar habe ich mich in ein Minikleid mit floralem Muster verguckt. Wir ihr bestimmt schon wisst, lasse ich mich im Winter nicht von der Kälte abschrecken und trage ziemlich oft leichte Kleider, die viele von uns bis zum nächsten Sommer schon längst verstaut haben. Doch wie man leichte Kleider trägt, wenn es draußen kalt ist und warum ein Blumenmuster eine gute Wahl für jede Jahreszeit ist, besprechen wir heute.

dbkstylez_floral_print_influencer_streetstyle_blumenmuster_im_winter

Auch Sommerkleider lassen sich leicht an das Wetter anpassen

Wenn es kalt ist, ist die Wärmeoptimierung des Outfits das A und O. Deswegen ist auch hier das Layering unser bester Freund. So kann man leichte Kleider perfekt mit kuscheligen Cardigans kombinieren, die dem Look einen extra femininen Touch geben und euch warmhalten. Was speziell Blumenkleider angeht, sollte man darauf Acht geben, dass sowohl die Farbe, als auch die Art von Strick zu dem Muster passen. Am besten sehen neutrale Farben wie beige oder pastell-rosa, besser grobmaschig gestrickt dazu aus, denn sie wirken nicht allzu hart. Das heutige Kleid von Na-Kd mag ich auch mit so einem Cardigan in der Farbe Dusty Rose zu tragen. Dann sollte man nur einen passenden Mantel aussuchen, der sowohl warm genug, als auch stilistisch passend ist. So sehen Oversized Modelle, Cocoon Mäntel und gerade geschnittene Stücke sehr vorteilhaft mit Kleidern mit floralem Muster aus. Ich persönlich würde auch hier weniger mit mehrfarbigen und gemusterten Mantelmodellen experimentieren und eher neutrale Farben aussuchen. Muster sind nur dann erlaubt, wenn ganz genau weiß, dass diese zusammen den Look vervollständigen und sich nicht beißen. Ich habe mich heute für einen Oversized Mantel in einem Bademantellook entschieden.

Ich trage: Kleid von Na-Kd / Mantel von Na-Kd / Overknees von Buffalo / Kette von Thomas Sabo

dbkstylez_floral_print_influencer_streetstyle_blumenmuster_im_winter

Auf die richtigen Schuhe kommt es an

Schuhe sind bei jedem Outfit sehr wichtig. Doch im Winter spielen sie eine wichtigere Rolle, denn sie müssen nicht nur schön, sondern auch warm sein. Zu leichten Kleidern, egal ob mini oder midi, bevorzuge ich entweder Ankle-Boots oder Overknees. Ein Beispiel davon, wie man auch Overknees zu Midikleidern trägt findet ihr hier und hier. Für mich sind diese Schuhe perfekt, sogar wenn es kalt ist, denn man kann darunter Thermostrümpfe und zusätzlich Socken oder Kniestrümpfe tragen, wenn es nötig ist. All das sieht man unter den langen Stiefeln nicht und doch ist es sehr warm.

dbkstylez_floral_print_influencer_streetstyle_blumenmuster_im_winter

Natürlich spreche ich hier eher über den europäischen Winter und auf keinen Fall über harte Temperaturen irgendwo in Alaska. Wie man sieht, hilft da Layering in so manchen Situationen und Jahreszeiten so, dass man nicht unbedingt bis zum Spätfrühling warten muss, um ein schönes Kleid anzuziehen.

dbkstylez_floral_print_influencer_streetstyle_blumenmuster_im_winter

Lieben Gruß,

Daria

 

* Dies ist eine Kooperation mit dem Brand Na-Kd.

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

2 Kommentare

  1. Frieda
    28. Februar 2019 / 18:56

    Ein Knaller-Outfit! Ich mag florale Muster auch zu jeder Jahreszeit! Im Winter helfe ich mir immer mit Schmuck aus, der florales Design hat. Oft trage ich da zum Beispiel die Ketten von Julie Julsen. Ich bin leider nicht ganz so stilsicher wie du, um Kleider im Winter richtig zu kombinieren. Es sieht dann immer irgendwie wie gewollt und nicht gekonnt aus. Du hast das wirklich großartig gemacht!

    Ganz liebe Grüße
    Frieda

    • Daria
      Autor
      1. März 2019 / 18:46

      Vielen, lieben Dank, Frieda!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.